Root für Android 8 (MTCD oder MTCE Geräte mit PX5 2gb oder 4gb Ram)

Aus BMW Xtrons Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Root für Android 8 Radios via ADB ---zusammengefasst, überarbeitet und getestet von S. Hornig---

Quellen: Englische Anleitung bei XDA (Copycat228) und einem asiatischen Youtube Video.

Lade Dir folgendes Archiv runter: Root Android 8.zip


--- DU HANDELST AUF EIGENE VERANTWORTUNG !!! ---

Nicht einfach drauf loslegen sondern einmal erst durchlesen, bevor Du startest.

Was benötigt wird:

Auf dem Radio die App "Terminal Emulator" und "SuperSu", beides zu finden im Playstore (sind aber auch im Archiv). Auf dem PC ein ADB Programm. Die benötigte "adb-setup-1.4.3" muß mit Administratorrechten installiert werden (die Datei ist in diesem Archiv drin). SU und rooting.rc (ebenfalls im Archiv).
Sinnvoll wäre eine USB Tastatur für die Eingaben am Radio, da man sonst nicht sieht, was man eingibt. Wenn keine USB Tastatur zur Hand ist, dann öffne im Terminal Emulator die Einstellungen und ändere unter "Tastatur" die "Eingabemethode" auf "Wort basiert". Sonst lassen sich keine Leerzeichen eingeben.

WICHTIG: Das Radio und der PC müssen im selben WLAN Netzwerk sein !!!

1: Radio

Du benötigst die IP Adresse des Radios. Gehe dafür in die Einstellungen, auf Verbindungen, WLAN und klicke einmal auf das Netzwerk, mit dem beide Geräte verbunden sind. Unten bei Details findest Du die momentane IP Adresse (zb: 192.168.1.70). Schreibe Dir die IP Adresse auf und ersetze später unter Punkt 3 die Beispieladresse in den beiden Zeilen mit Deiner.
Installiere die App "Terminal Emulator" aus dem Playstore (oder diesem Archiv) und gebe die folgenden Zeilen ein. Jede Zeile muß durch Enter bestätigt werden:

setprop persist.adb.tcp.port 5555
setprop sys.rkadb.root 1
reboot

Dein Radio startet nun neu und ist bereit, gerootet zu werden. Bitte vorerst nichts weiter damit machen.

2: PC

Entpacke das Archiv (Root Android 8.zip). Installiere die adb-setup-1.4.3 als Administrator (Rechtsklick mit der Maus und "als Administrator ausführen" auswählen). Bei der Installation überall "y" wählen (mit Enter bestätigen) und die Treiberinstallation zulassen. Kopiere die Datei SU und rooting.rc aus dem Archiv auf C:

3: PC


Öffne nun die Eingabeaufforderung als Administrator (Unter Win10 klick auf Start, Ordner "Windows-System", Rechtsklick auf Eingabeaufforderung, auf "mehr" und "als Administrator ausführen" auswählen).
Gib nun folgende Zeilen ein (können hier markiert und kopiert werden (STRG C) und mit STRG V in das Eingabefenster eingefügt werden) Jede Zeile mit Enter bestätigen.
DENK AN DIE IP ADRESSE !!!
Jetzt Zeile für Zeile mit Enter bestätigen:

cd..
cd..
adb connect 192.168.1.70
adb root
adb connect 192.168.1.70
adb remount
adb shell setenforce 0
adb push su /system/xbin/su
adb push su /system/bin/su
adb shell chmod 06755 /system/bin/su
adb shell chmod 06755 /system/xbin/su
adb shell /system/bin/su --install
adb shell /system/bin/su --daemon&

Wenn es an dieser Stelle normal weitergeht, dann bei "adb push rooting.rc /system/etc/init/rooting.rc" weiter machen.
Sollte jedoch das Fenster an dieser Stelle einfrieren (was eigentlich immer passiert), schließ die Eingabeaufforderung mit einem Klick auf das X rechts oben und öffne die Eingabeaufforderung erneut (natürlich wieder mit Administratorrechten). Dann geht es weiter:

adb remount
adb shell setenforce 0
adb shell /system/bin/su --install
adb shell /system/bin/su --daemon&
cd..
cd..
adb push rooting.rc /system/etc/init/rooting.rc
adb reboot

4: Radio

Das Radio wurde durch die letzte Zeile neu gestartet und ist fast fertig.
Installiere die App SuperSu aus dem Playstore (oder aus diesem Archiv). Wenn nach dem öffnen die Meldung kommt, das die Binaries aktualisiert werden müssen unbedingt NEIN/NO wählen. Die Meldung kommt immer, wenn das Radio komplett neu gestartet wurde aber nicht bei einem Start aus dem Standby, daher kann man damit leben.

5: Radio

Neustarten und freuen...
Terminal Emulator kann wieder deinstalliert werden.