Übersicht 3G/4G Internetsticks

Aus BMW Xtrons Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hier eine Liste der von Usern genutzten 3G/4G-Internet-Sticks

In []-Klammern ist die Bereitstellung der Verbindung angegeben. Alle Geräte die einen WLAN-Hotspot eröffnen können vom Radio und weiteren Geräten genutzt werden und benötigen den USB-Anschluss ausschließlich zur Spannungsversorgung, müssen demnach nicht zwingend am Radio stecken.

  • Huawei E1750C [USB]

  • Huawei E3131 [USB]

  • Huawei E3531 [USB]

  • Huawei E5331 [WLAN-Hotspot]

  • Huawei E5573 LTE [WLAN-Hotspot]

  • Huawei E8231 [WLAN-Hotspot]

  • HUAWEI E8372 LTE [WLAN-Hotspot]

  • Huawei K5150 3G/4G [USB]

  • Huawei R210 [WLAN-Hotspot]

  • Telekom carconnect [WLAN-Hotspot]

  • Telekom Speedbox LTE mini II/ Baugleich Huawei 5786 [WLAN-Hotspot]

  • TP-Link M7350 LTE [WLAN-Hotspot]

  • XTRONS WiFi WLAN Wi-Fi 802.11b.g.n LTE 4G 3G USB SIM Adapter [WLAN-Hotspot]

  • KKMOON 7.2Mbps GSM WCDMA HSDPA Wireless Router USB WiFi-Stick 3G SIM-Karte

  • weitere getestete Stick im XDA Forum (englisch) [Huawei E173u-1 / Huawei E173u-2 / HUAWEI K3772 / HUAWEI E3131s-1]

Dies ist nur eine von User-Daten zusammen getragene, beispielhafte Liste. Wir können nicht garantieren, dass die Angaben korrekt sind.

Hinweis: 3G/4G Sticks sind oft Stromfresser. Da die internen USB-Hubs in den Radios aber oft nicht viel Strom zur Verfügung stellen, kann es in Kombination mit anderen Geräten am USB (insbesondere Resler Interface) zu Problemen kommen. Heißt, dass die Geräte temporär wegen Leistungsmangel abgeschaltet werden. Es empfiehlt sich daher ggf. einen aktiven Hub (mit eigener Spannungsversorgung) zwischen zu stecken [das Resler Interface sollte dabei IMMER am Radio stecken!!!!]. 3G/4G Sticks die nur einen WLAN Hotspot erstellen müssen auch garnicht am Radio selbst stecken, sie benötigen den USB Anschluss nur zur Spannungsversorgung. Das heißt, die können auch anderswo im Kfz an einen USB-Ladeport angesteckt werden.